Zum Inhalt springen

Weltcup Frauen Olympia-Forfait von Elena Fanchini

Die Italienerin Elena Fanchini verpasst die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang. Wie der italienische Skiverband FISI am Freitag bekannt gab, leidet die 32-Jährige an einer Tumorerkrankung.

Elena Fanchini schwingt im Ziel ab.
Legende: Nicht in Südkorea Elena Fanchini. Keystone

Weil Fanchini den Tumor behandeln lassen muss, ist die Saison für sie beendet. Dem Schreiben des italienischen Skiverbandes zufolge handelt es sich um einen gutartigen Tumor.

«Jeder macht schwierige Zeiten durch. Dann, wenn das Leben uns auf die Probe stellt», schrieb Fanchini bei Facebook: «Es ist nicht einfach, wenn ich an all die Opfer, den Aufwand, die Saisonziele, Olympia und meine Träume denke.» Für die 32-Jährige wäre es die vierte aufeinanderfolgende Olympia-Teilnahme gewesen.

Ich werde nicht aufgeben und stärker zurückkommen.
Autor: Elena Fanchini

Im kommenden Jahr will Fanchini, die 2005 WM-Silber in der Abfahrt gewann, wieder auf der Piste stehen. «Man weiss im Leben nie, was passiert. Aber ich werde nicht aufgeben, ich nehme diese neue Herausforderung mit Kraft und Courage an, um stärker zurückzukommen», kündigte die zweifache Weltcupsiegerin an.

Elena Fanchinis Facebook-Post

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.