Zum Inhalt springen

OLYMPIA-TICKER So lief der 4. Tag in Pyeongchang

Sämtliche Entscheidungen und News aus Pyeongchang gibt es hier im Ticker.

  • Hier geht es zu den Olympia-Livestreams auf 6 Kanälen
  • Jan Scherrer und Pat Burgener qualifizieren sich in der Halfpipe für den Final
  • Hirscher holt Gold in der alpinen Kombination – Luca Aerni wird als bester Schweizer 11.
  • Die Curler Jenny Perret/Martin Rios unterliegen im Mixed-Final Kanada und holen die Silbermedaille
  • Van der Graaff stösst beim Klassisch-Sprint in den Halbfinal vor und realisiert mit dem 10. Platz ihr bestes Ergebnis an einem Grossanlass

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 15:29

    Das wars

    Wir verabschieden uns an dieser Stelle für den Moment. Um 20:00 Uhr blicken wir auf SRF zwei in PyeongChang aktuell nochmals auf den 4. Wettkampftag zurück. Um 23:15 Uhr folgt auf SRF eins in der Sendung Chaempieon der Late-Night-Talk zu den Olympischen WInterspielen. Um 00:50 Uhr geht es dann bereits wieder mit Live-Sport los. Auf dem Programm steht die 1. Partie der Curler zwischen der Schweiz und Grossbritannien.

  • 15:18

    Eishockey: Die USA lassen Russland keine Chance

    Beim letzten Event des Tages hat sich das Frauen-Nationalteam aus den Vereinigten Staaten den Sieg geholt. Russland blieb bei der 0:5-Niederlage chancenlos und kassiert damit die 2. Niederlage an diesem Turnier.

  • 14:19

    Rodeln: Geisenberger verteidigt ihren Titel

    Die Deutsche Natalie Geisenberger kann ihren Titel im Rodeln von Sotschi 2014 verteidigen. Sie holt sich die Goldmedaille vor ihrer Landsfrau Dajana Eitberger und der Kanadierin Alex Gough.

    Die Schweizerin Martina Kocher kann sich noch einmal leicht verbessern und fährt auf den 11. Schlussrang.

    Legende: Video Kocher: «Ich wollte Gold gewinnen» abspielen. Laufzeit 1:23 Minuten.
    Aus PyeongChang 2018 vom 13.02.2018.
  • 14:07

    Eishockey: Russland misst sich mit den USA

    Im Eishockey treffen die Frauen-Nationalmannschaften von Russland und den USA aufeinander. Verfolgen Sie das Spiel bei uns im Stream.

  • 13:57

    Eisschnelllaufen: Doppelsieg für die Niederlande

    Bei den Männern stand die Entscheidung über 1500 m an. Der Niederländer Kjeld Nuis holt sich die Goldmedaille souverän vor seinem Landsmann Patrick Roest. Der Südkoreaner Min Seok Kim schnappt sich mit einem Rückstand von 92 Hundertstel die Bronzemedaille.

  • 13:50

    Langlauf: Klaebo überlegen zu Gold

    Auch bei den Männern ist der Final im Sprint klassisch eine einseitige Angelegenheit. Der Norweger Johannes Hoesflot Klaebo lässt der Konkurrenz mit einem starken Schlussabschnitt keine Chance und holt sich den Sieg. Die Silbermedaille geht an den Italiener Federico Pellegrino, Bronze an den Russen Alexander Bolshunov.

    Legende: Video Klaebos überragende One-Man-Show abspielen. Laufzeit 1:22 Minuten.
    Aus PyeongChang 2018 vom 13.02.2018.
  • 13:44

    Langlauf: Gold für Stina Nilson

    Im Final der Frauen beim Sprint im klassischen Stil gibt es kein Vorbeikommen an der Schwedin Stina Nilsson. Sie schnappt sich die Goldmedaille mit mehr als 3 Sekunden Vorsprung vor der Norwegerin Maiken Caspersen Falla und der Russin Yulia Belorukova.

    Legende: Video Nilsson schnappt sich Gold abspielen. Laufzeit 1:51 Minuten.
    Aus PyeongChang 2018 vom 13.02.2018.
  • 13:37

    Short Track: Sieg für Italien

    Im Short Track-Final über 500 m holt sich die Italienerin Arianna Fontana mit einer Zeit von 42,569 Sekunden die Goldmedaille. Die Niederländerin Yara van Kerkhof und die Kanadierin Kim Boutin komplettieren das Podest.

    Die Britin Elise Christie, die in den Viertelfinals einen neuen Olympiarekord aufgestellt hat, wird undankbare 4.

  • 13:26

    Curling: Silber für die Schweiz

    Es war eine einseitige Angelegenheit zwischen der Schweiz und Kanada. Nachdem das Duo Lawes/Morris im 3. End ein Viererhaus geschrieben hat, konnten die Schweizer nicht mehr reagieren. Am Ende unterlag das Duo Jenny Perret/Martin Rios mit 3:10 und holt damit die Silbermedaille im Mixed-Curling-Final.

    Legende: Video Schweizer müssen sich geschlagen geben abspielen. Laufzeit 1:02 Minuten.
    Aus PyeongChang 2018 vom 13.02.2018.
  • 13:14

    Langlauf: Van der Graaff scheitert im Halbfinal

    Im Halbfinal ist bei der Bündnerin die Luft draussen, kann sie doch nicht mit der Konkurrenz mithalten. Am Ende fährt sie mit einem Rückstand von 5,53 Sekunden auf Platz 5 und qualifiziert sich damit nicht für den Final.

    Legende: Video Van der Graaff verpasst Finaleinzug abspielen. Laufzeit 1:45 Minuten.
    Aus PyeongChang 2018 vom 13.02.2018.
  • 13:07

    Curling: Kanada nach 5 Ends deutlich in Front

    Während Jenny Perret und Martin Rios im 4. End nur einen Stein schreiben, gelingt den Kanadiern im 5. End ein Doppelhaus. Damit führen die «Ahornblätter» nach 5 Ends deutlich mit 8:3.

  • 12:50

    Langlauf: Auch Hediger draussen

    Jovian Hediger kann in seinem Viertelfinal nicht mit den Schnellsten mithalten und muss sich geschlagen geben. Mit einem Rückstand von 5,8 Sekunden fährt der Schweizer auf Platz 4 und scheidet aus.

    Damit ist aus Schweizer Sicht nur noch Laurien van der Graaff mit dabei. Sie wird ihren Halbfinal um etwa 13:00 Uhr bestreiten.

  • 12:44

    Curling: Kanadier schreiben ein Viererhaus

    Was für ein End der Kanadier! Nachdem Martin Rios einen äusserst schwachen Stein gespielt hat, kann das kanadische Duo Kaitlyn Lawes/John Morris ein Viererhaus schreiben und führt so nach 3 Ends mit 6:2.

  • 12:35

    Rodeln: Kocher in der nächsten Runde

    Mittlerweile ist bei den Frauen der 3. Lauf beim Rodeln durch. Martina Kocher kann sich leicht verbessern und liegt neu auf Zwischenrang 11. Sie steht somit auch beim 4. Lauf im Einsatz, welcher ab etwa 13:00 Uhr ausgetragen wird.

  • 12:31

    Langlauf: Van der Graaff in den Halbfinals – Fähndrich ausgeschieden

    Van der Graaff zeigt einen überzeugenden Sprint und fährt in ihrem Viertelfinal mit einem Rückstand von 37 Hunderstel auf Platz 2. Damit steht die Schweizerin in den Halbfinals.

    Nadine Fähndrich qualifiziert sich nicht für die nächste Runde: Mit beinahe 4 Sekunden Rückstand landet sie auf dem 4. Rang und scheidet aus.

  • 12:27

    Curling: Unentschieden nach 2 Ends

    Nachdem die Kanadier im 1. End mit 2:0 in Führung gehen konnten, gleichen die Schweizer im 2. End aus. Es steht 2:2 nach den ersten beiden Ends.

  • 12:06

    Langlauf: Die Viertelfinals der Männer und Frauen

    Zeitgleich mit dem Curling-Final finden im Langlauf die Sprint-Viertelfinals statt. Mit Nadine Fähndrich und Laurien van der Graaff bei den Frauen und Jovian Hediger bei den Männern stehen 3 Schweizer im Einsatz. Verfolgen Sie den Sprint im Stream.

  • 12:02

    Curling: Der Final im Mixed-Doppel

    Das Highlight des Tages im «Gangneung Curling Centre» steht an. Das Duo Jenny Perret/Martin Rios kämpft im Mixed-Doppel um die Goldmedaille. Verfolgen Sie den Final auf SRF zwei und im Livestream.

  • 11:59

    Rodeln: Kocher ohne Exploit

    Die Schweizerin erwischt einen guten Start, kann das Tempo dann aber nicht in den Kanal mitnehmen. Sie macht zwar einige Plätze gut, doch für eine Top-Ten-Platzierung reicht es nicht.

  • 11:47

    Short Track: Neuer Olympiarekord über 500 m

    Die Britin Elise Christie hat in den Viertelfinals im Short Track über 500 m einen neuen olympischen Rekord aufgestellt. Sie absolvierte die Distanz in 42,703 Sekunden.

Sendebezug: Laufende Olympia-Berichterstattung

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Max Blatter (maxblatter)
    Ehrlich gesagt: Ich kann nicht in Stäubles und Carmen Müller-Schäfers Lob des Mixed Curling einstimmen. Noch vor einer Woche wusste ich nicht einmal, dass es eine solche Disziplin gibt; noch gestern wunderte ich mich, woher jeweils die ersten beiden Steine kamen und was ein "Power Play" ist. Inzwischen glaube ich zwar, die Regeln halbwegs verstanden zu haben, nicht aber deren Sinn: Mir kommt es vor, als hätte man à tout prix eine möglichst komplizierte Variante des Curlings schaffen wollen...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Jonas Siegrist (Jonas Siegrist)
    zu dieser späten stunde verfolge ich das curling und bin hocherfreut über die kommentatoren! einsame spitzenklasse! :D so unbeschwert und interessiert an der sache, am fachsimpeln und mitfiebern. das geniesse ich! toll! macht weiter so :D
    Ablehnen den Kommentar ablehnen