Zum Inhalt springen

Header

Video
Lars Lunde über YB-Gegner Midtjylland
Aus Sport-Clip vom 16.09.2020.
abspielen
Inhalt

Däne über Gegner in CL-Quali Lunde: «YB muss auf der Hut sein»

Lars Lunde hat Jahre nach seiner Spielerkarriere bei Gelb-Schwarz noch immer ein YB-Herz. Der heute 56-Jährige traut darum den Bernern gegen Midtjylland in der 3. Qualifikations-Runde zur Champions League das Weiterkommen durchaus zu. Das Duell um den Playoff-Einzug findet in einem einzigen Spiel am Mittwochabend auswärts statt.

Live-Hinweis

Verfolgen Sie die Partie der 3. Quali-Runde in der Champions League (ohne Rückspiel) zwischen Midtjylland und YB am Mittwoch ab 20:10 Uhr auf SRF zwei und in der SRF Sport App.

Als Torschützenkönig (21 Treffer in 27 Spielen) führte Lars Lunde YB 1986 zum Meistertitel. Dass die Berner nach 32 Jahren des Wartens gleich 3 Titel hintereinander holten, findet der Däne schlicht «genial».

Der ehemalige Profi von Bröndby Kopenhagen ist immer noch im Bilde, was in seiner Heimat fussballtechnisch abgeht. Lunde analysiert für SRF Sport den YB-Gegner Midtjylland.

SRF Sport: Lars Lunde, wann waren Sie zum letzten Mal in Dänemark?

Lars Lunde: Das ist – aufgrund des Coronavirus – fast über ein Jahr her. Ich möchte im Oktober aber meine Mutter besuchen.

Wie intensiv verfolgen Sie den dänischen Fussball?

Die Spiele meines Ex-Klubs Bröndby Kopenhagen schaue ich mir regelmässig an. Den Saisonstart von Midtjylland am Freitag gegen SönderjyskE (0:2, die Red.) habe ich mir natürlich auch zu Gemüte geführt.

Gegen Teams aus Jütland habe ich früher nie gerne gespielt. Das waren Spieler vom Typ Wadenbeisser.
Autor: Lars Lunde

Welchen Eindruck hat Ihnen Midtjylland gemacht?

Keinen allzu guten. Aber das muss nichts heissen, denn für sie findet das wichtige Spiel am Mittwoch statt.

Video
Der FC Midtjylland: Erfolg dank Big Data
Aus Sport-Clip vom 16.09.2020.
abspielen

Midtjylland hat die abgelaufene Meisterschaft 4 Runden vor Schluss perfekt gemacht und mit 9 Punkten Vorsprung gewonnen. Das zeugt von Qualität ...

Mich hat das überrascht. Ich hätte erwartet, dass wieder der FC Kopenhagen Meister wird. Denn sie waren die beste Mannschaft der letzten 10 Jahre und haben das grösste Budget. Aber Midtjylland hat sich in einen Rausch gespielt. So waren sie schwer zu stoppen.

Lars Lunde

Lars Lunde

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Der 1964 geborene Lars Lunde wechselte im Alter von 20 Jahren von Bröndby Kopenhagen zum BSC Young Boys. Für die Berner erzielte der Däne zwischen 1984 und 1986 30 Tore in 55 Spielen und hatte massgeblichen Anteil am Meistertitel 1986. Nach seinem Wechsel zu Bayern München wurde er 1987 deutscher Meister. Im April 1988 kollidierte der damalige Aarau-Spieler mit einem Zug. Lunde erholte sich nie von den schweren Kopfverletzungen und beendete mit 26 Jahren seine Karriere. Er arbeitet seit bald 30 Jahren als Pfleger und ist Assistenzcoach der 2. Mannschaft des FC Münsingen, wo er wohnhaft ist.

Wo liegen die Stärken dieser Mannschaft?

Sie sind körperlich sehr robust, sind gut bei Standards. Sie haben kopfballstarke Stürmer und operieren mit weiten Einwürfen und langen Bällen. Gegen die Teams aus Jütland habe ich früher nie gerne gespielt. Das waren Spieler vom Typ Wadenbeisser.

Video
Aus dem Archiv: Lars Lunde 1994 im Porträt
Aus 10vor10 vom 18.04.1994.
abspielen

Seit dem Jahr 2014 arbeitet Midtjylland stark mit Daten und Statistiken. 2015, 2018 und nun 2020 wurde der Klub Meister. Was halten Sie von dieser Strategie?

Ich bin vielleicht etwas altmodisch. Das Spiel wird auf dem Platz entschieden. Wenn ein Trainer die Information erhält, dass ein Akteur 20 Sprints gemacht hat und nun ausgewechselt werden muss: Soll er ihn dann rausnehmen? Ich weiss nicht.

Der 21-fache Nationalspieler Pione Sisto ist nach 4 Jahren bei Celta Vigo zurückgekehrt. Ein guter Transfer, nicht?

Sicherlich. Aber man muss immer vorsichtig sein bei Rückkehrern. Können sie die gleiche Leistung wieder bringen? Das hat man in Basel zum Beispiel bei Valentin Stocker und Fabian Frei gesehen.

Wer ist am Mittwoch Favorit?

YB muss schon auf der Hut sein. Die guten Teams aus Dänemark können auch in der Super League oben mitspielen. Aber an einem guten Tag kann es YB sicher packen.

Video
YB-Legende Lunde über die «genialen» 3 Jahre
Aus Sport-Clip vom 16.09.2020.
abspielen

Das Gespräch führte Dominik Steinmann.

SRF zwei: sportflash, 15.09.2020, 20:00 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

7 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
    Jeder der das Gefühl hat Midtjyland wird weggeschossen.. Yb braucht eine 150% Leistung heute Abend um in Dänemark zu gewinnen! Die wurden mit 14 Punkten Vorsprung Meister!!
    Die können durchaus auch Fussball spielen.. Ein Selbstläufer ist das nicht!!
    Auch wenn es viele anders sehen.. Dänemark liegt im 5 Jahresranking vor der Schweiz!!
    Hopp Yb
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Emil Schönbächler  (E. Schönbächler, Einsiedeln)
    Lars Lunde, Robert Pryz, Kurt Jara, Mats Gren, Jure Jerkovic, Jose Sinval, Don Givens, Uli Stielike, Karl-Heinz Rummenigge, Robert Kok und andere. In den Achtzigerjahren prägten ausländische Spieler ihre Schweizer Clubs oft über Jahre und man konnte sich ihre Namen merken. Heutzutage ist ein Kommen und Gehen und viele ausländische Kicker verschwinden rasch wieder aus unserem Fussball ohne nennenswerte Spuren hinterlassen zu haben.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Martin Gebauer  (Mäde)
    Tag der Wahrheit. Heute muss sich zeigen ob YB das viele Geld, das in diesem Verein steckt, gut angelegt ist. Midtjylland darf für YB keine Hürde sein. Schlussendlich muss sich YB zwingend für die Gruppenphase der CL qualifizieren und nach deren Abschluss noch in einem europäischen Wettbewerb vertreten sein. Alles andere wäre eine riesige Enttäuschung. Will man sportlich endlich einen Schritt weiterkommen, muss das Ziel sogar 1/8 Final der CL heissen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Nico YU  (olifatzooo)
      Natürlich darf es keine Hürde sein, wenn man zur CL gehören möchte. Aber die Dänen haben sehr gute Spieler im Kader und das wird heute sehr schwierig. Ich denke sogar Slavia Prag ist ein schwächerer Gegner falls man sich qualifizieren könnte. Ich wär sogar zufrieden wenn man die Gruppenphase überstehen könnte
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Töbu Merz  (Saibot Zrem)
      Lieber Herr Gebauer, das ist eine komplette Fehlwahrnehmung der Tatsachen! 1/8 Final muss das Ziel sein.. Die Dänen waren vor dem Fc Kopenhagen und die waren bekanntlich im El Viertelfinal! Das wird ein sehr sehr schweres Spiel! Nur nicht überheblich werden!! Eine Cl Quali für Yb ist ein grosser Erfolg! !
      Ablehnen den Kommentar ablehnen