«Tagesschau» vom 19.11.2017

Beiträge

  • Präsident Mugabe will offenbar sein Amt niederlegen

    Simbabwes Präsident Mugabe tritt im Staatsfernsehen auf – vermutlich um seinen Rücktritt bekanntzugeben. Dies nachdem ihm seine eigene Partei ein Amtsenthebungsverfahren androhte. Einschätzungen von SRF-Korrespondentin Cristina Karrer in Harare.

  • Glaube in Simbabwe

    Religion nimmt in Simbabwe einen hohen Stellenwert ein. Der Respekt gegenüber Präsident Mugabe lässt sich unter anderem darauf zurückführen.

  • Sondierungsgespräche noch immer im Gang

    Die Vertreter der CDU, CSU, FDP und Grünen konnten sich bislang nicht einigen. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Adrian Arnold in Berlin.

  • Für und Wider der «Pflegeinitiative»

    Der Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK möchte den Pflegeberuf attraktiver machen – Krankenkassen warnen vor finanziellen Auswirkungen.

  • Ratko Mladić

    Das UNO-Kriegsverbrechertribunal fällt am Mittwoch sein Urteil über den bosnisch-serbischen General Ratko Mladić. Er soll für die Belagerung Sarajevos und den Völkermord von Srebrenica im Juli 1995 verantwortlich sein.

  • Young Boys gewinnt gegen FC Zürich

    Die Berner Young Boys holen sich den Heimsieg gegen den FC Zürich mit 2:1.

  • Nachrichten Fussball

  • Curling-EM: Schweizer Teams gewinnen gegen deutsche Kontrahenten

    Das Schweizer Männerteam hat bei der Europameisterschaft in St. Gallen mit 9:4, die Schweizerinnen mit 8:5, gegen das jeweilige deutsche Team gewonnen.

  • T. C. Boyle gibt Einblick in seinen nächsten Roman

    Bezug zur Schweiz: Der US-Schriftsteller Tom Coraghessan Boyle, bekannt als T. C. Boyle, widmet sein nächstes Werk dem Basler LSD-Entdecker Albert Hofmann.