Durch die grossen Hochmoore

Die Flurnamen Schönisei und Waglisei enden mit -ei, sowie andere unzählige Flurnamen auch. Die Endung -ei ist eine Entrundung von -au. «Au» beudeutet Land am Wasser, Insel oder Gelände am Bach. 

Landschaft in Sörenberg.
Bildlegende: Hochmoor bei Sörenberg. Keystone

Südelhöchi und Südelmoos deutet ebenfalls auf sumpfiges Gebiet hin. Das Wort «Südel» bedeutet eigentlich Abfall. Bei Flurnamen ist aber Sumpf oder Morast gemeint.

Auch der Dorfname Sörenberg hat mit Wasser zu tun. «Sore» oder «Söre» bedeutet schwache Wasserader oder Bächlein, das fliesst und bald versickert.

Moderation: Christian Salzmann, Redaktion: Markus Gasser