Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Musikalische Jahresvorschau An diesen sechs Acts wirst du 2020 nicht vorbeikommen

Die Moderatorinnen und Moderatoren der SRF 3-Musikspecials wagen den Blick in die Kristallkugel und geben ihre Prognose ab: Diese Künstlerinnen und Künstler werden 2020 gross rauskommen!

Sounds!: Phoebe Bridgers

Phoebe Bridgers.
Legende: Phoebe Bridgers. PD

Die 25-jährige Singer-Songwriterin ist kein gänzlich unbeschriebenes Blatt. Schon mit ihrem ersten Album und dem dazugehörigen Superhit «Motion Sickness» landete Phoebe Bridgers vor zwei Jahren auf vielen Bestenlisten – inklusive jener vom «Sounds!»-Team.

Die vergangenen 18 Monate hat Bridgers, die sich auf Instagram «Fake Nudes, Link öffnet in einem neuen Fenster» nennt, dafür genutzt, als Gastsängerin und Teil von zwei Indie-Supergroups (boygenius, Better Oblivion Community Center), ihre Songwriting-Künste weiter zu schärfen.

Jetzt steht für 2020 ein neues Soloalbum an, welches sie garantiert in die Indie-Stratosphäre katapultieren wird – und höchstwahrscheinlich noch darüber hinaus. Wetten, dass in 12 Monaten keine Sonntagmorgen-Aufsteh-Playlist ohne die Kalifornierin auskommen wird? Luca Bruno, Matthias Erb & Andi Rohrer

Video, Link öffnet in einem neuen Fenster

Rock Special: Ferris & Sylvester

Ferris & Sylvester.
Legende: Ferris & Sylvester. PD

Der White Stripes-Vergleich ist zwar hoch gegriffen, aber Robert Plant und Eric Clapton zählen bereits zu den Fans des britischen Folk/Rock-Duos Ferris & Sylvester. Hinter dem Namen stecken Issy Ferris und Archie Sylvester. Ein ganzes Album haben die Londoner bisher noch nicht veröffentlicht, soll aber bald kommen.

Die neue Single «I Dare You» verspricht schon mal einiges. Sanfte Folk-Klänge münden in brachiale Blues-Rock-Ausbrüche. Definitiv ein Versprechen! Dominic Dillier

Video, Link öffnet in einem neuen Fenster

World Music Special: Marina Satti

Marina Satti.
Legende: Marina Satti. PD

Marina Satti hat die Stimme einer griechischen Göttin und den Zauber einer orientalischen Sagenfigur. Gekonnt mischt sie traditionell griechische Sounds mit Pop, Elektro, Hip-Hop, Balkan und arabischen Vibes, und hat damit das Zeug zum Superstar.

Von der talentierten Griechin werden wir im 2020 noch hören. Ihr Musikvideo ging bereits viral. Mit über 42 Millionen Klicks auf YouTube tanzt die Anführerin mit ihrer Frauen-Gang in «Mantissa» durch die Gassen von Athen. Rahel Giger

Video, Link öffnet in einem neuen Fenster

Reggae Special: Lila Iké

Lila Iké.
Legende: Lila Iké. PD

Lila Iké war live im Reggae Special und hat gezaubert – mit ihrer Stimme, mit ihrem Charme und mit einer entwaffnend direkten Art. Mit ihrem Mentor Protoje im Rücken und ihrer ersten handvoll veröffentlichter Songs, ist sich die Reggae-Szene einig: Lila Iké ist nach Koffee der nächste grosse Star aus Jamaika. Lukie Wyniger

Video, Link öffnet in einem neuen Fenster

CH Beats: Blvmenkind

Blvmenkind.
Legende: Blvmenkind. PD

Hinter Blvmenkind steckt der 21-jährige Gabriel Brönnimann. Er lebt zur Zeit in Winterthur ZH und gehört zu den unzähligen Teens/Twens, die zu Hause auf dem Bett am Laptop Tracks produzieren und sie unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf Soundcloud stellen. Doch der junge Gabriel unterscheidet sich von den anderen Bedroom-Producers, weil er eine ganz genaue Vision hat und ein unglaubliches Talent, wenn es darum geht, zeitgenössische Musik zu machen, die sich irgendwo zwischen R'n'B, Bass und Electro bewegt.

Obwohl vieles, was er mir bis jetzt geschickt hat, lediglich Demos sind, klingen die Tracks jetzt schon extrem durchdacht und geschliffen. Sein einziger richtiger Release heisst «Dream With You», Link öffnet in einem neuen Fenster und wurde zusammen mit Sam Darton (Sängerin von Alas The Sun, CH) aufgenommen.

Obwohl man ihn nicht kennt, verwundert es nicht, dass der Song auf diversen YouTube-Channels gepickt wurde und mehrere Millionen Klicks hat. Seine Musik trifft den Geist der Generation Instagram perfekt. Das Jahr 2020 soll ein Grosses werden. Er plant mehrere Veröffentlichungen und Kollaborationen. Sein Teaser lässt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. John Bürgin

Video, Link öffnet in einem neuen Fenster

Country Special (Radio SRF 1): Yola

Yola.
Legende: Yola. PD

Sie ist der Shooting-Star des letzten Jahres. Als schwarze Sängerin hat sie die Folk-/Country-Szene mächtig aufgewirbelt, indem sie der Countrymusik den Soul gab. Yola wird ihren Weg gehen; Das Talent hat sie, die Powerstimme auch. Vier Grammy-Nominationen sind der beste Beweis für eine grandiose Zukunft. Tamara Steffen und Roland Lüthi

Video, Link öffnet in einem neuen Fenster

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.