Zum Inhalt springen

Jeder Rappen zählt Wieder richtig berührend: Das war «Jeder Rappen zählt» 2017

Sieben Tage lang ein warmes Gefühl in der Brust. Sieben Tage lang praktisch keinen Schlaf. Sieben Tage lang stehen alle zusammen für Bildung – eine Chance für Kinder in Not. Hier gibts unsere Highlights aus 7 Tage «Jeder Rappen zählt».

Und Lächeln bitte! Unsere Fotografen haben für euch die besten Momente aus sieben Tage Glasbox-Action festgehalten:

Die neunte Ausgabe von «Jeder Rappen zählt» mit Tina Nägeli, Stefan Büsser und Fabio Nay ist leider schon wieder Geschichte.

Die schönsten Momente in und um die Glasbox gibts nochmal hier:

Der Tumult auf dem Europaplatz war für unsere drei Moderatoren nicht immer einfach zu ertragen, vor allem wenn direkt neben der Schlafbox Mimiks den Europaplatz zum Kochen bringt. Hier gibts nochmal alle #JRZ17-Konzerte zum Bingen im Überblick. Verspricht Festival-Feeling mitten im Winter.

Während sieben Tagen moderierten Tina, Fabio und Büssi 24 Stunden aus der Glasbox und nahmen Eure Spenden am Spendenschlitz, via Songwunsch usw. entgegen.

Apropos Musikwünsche: Kein anderer Song wurde von euch während «Jeder Rappen zählt» 2017 öfter gewünscht als Ed Sheerans Hit «Perfect». Wir haben ihn für euch neu interpretiert in einer Spezial-JRZ-Version.

Könnte er sprechen, hätte er wohl ganz viel zu erzählen: Der Spendenschlitz bei der Glasbox in Luzern.

Voller Einsatz von allen

Auf dem Europaplatz wurden mit diversen tollen Aktionen Spenden für die Bildung und Ausbildung von Kindern und Jugendlichen gesammelt.

Aber auch in der SRF 3 Redaktion ist «Jeder Rappen zählt» DAS Highlight des Jahres.

Doch JRZ 2017 fand nicht nur hinter den Scheiben der Glasbox in Luzern statt. SRF-3-Moderatorin Kathrin Hönegger berichtete von Hilfsprojekten in Burkina Faso

Auf ihrer Reise durch den westafrikanischen Staat Burkina Faso besucht Kathrin Hönegger für «Jeder Rappen zählt» Projekte verschiedener Hilfswerke und zeigt auf, weshalb Bildung ein sehr wichtiges Thema der Entwicklungshilfe vor Ort ist.

Wenn da bloss nicht der Struggle mit der Technik gewesen wäre ...

Aber was wäre «Jeder Rappen zählt» ohne EURE Unterstützung, Kreativität, die vielen netten Worte und tollen Geschenken!

Was bei natürlich nie fehlen darf, sind die Spenden direkt am Schlitz bei der Glasbox. Dieses Jahr gabs dafür ein gratis Selfie mit auf den Heimweg. Du hast ein Foto vor der Glasbox gemacht? Hier , Link öffnet in einem neuen Fensterkannst du es downloaden.

Aber auch in den anderen Landesteilen wurde für das gleiche Spendenthema gesammelt. «Coeur à Coeur» hiess die Sammelaktion, die RTS in Zusammenarbeit mit der Glückskette in Lausanne durchführte. In Locarno sammelte RSI, auch mit der Glückskette, unter dem Motto «Ogni centesimo conta».