Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Viel Zeit vor dem Fernseher? Vier Rezepte für feine, gesunde TV-Snacks

Chips sind die Klassiker bei jedem Fernsehabend zu Hause. Selbstgemachte Alternativen drücken aber viel weniger aufs Portemonnaie und sind unter Umständen auch viel gesünder. Wir stellen ihnen vier Rezepte für leckere TV-Snacks vor.

Zöpfchenspiess mit Bündnerfleisch

Auf einem weissen Teller hat es drei Zöpfli an einem Holzspiess.
Legende: Lassen sich perfekt im Vorfeld vorbereiten; Zöpfchen am Spiess, mit frischen Kräutern und Bündnerfleisch. SRF/Sirio Flückiger

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Zöpfchenspiess mit Bündnerfleisch und frischen Kräutern? Dieser trendige Snack am Holzspiess lässt sich gut bei Film oder Serie knabbern und ersetzt perfekt das «Faustbrot», welches sich im Dunkeln schwierig essen lässt.

Alles was Sie zur Vorbereitung der Zöpfchen brauchen, ist ein bisschen Zeit. Zeit, die sich aber lohnt.

Hier geht es zum Rezept

Gemüsechips

Gemüsechips in einer Tüte.
Legende: Gemüsechips im Backofen sind schnell gemacht und erst noch gesünder als frittierte Pommes Chips. SRF/Sirio Flückiger

Nicht nur die obligaten «Cliffhanger» einer TV Serie machen Lust auf mehr, auch die salzigen Chips zu Hause bringen einem ins Dilemma, ob man vielleicht nicht noch eine zweite Tüte aufmachen soll.

Um sicher kein schlechtes Gewissen zu bekommen, haben wir Ihnen einen guten Tipp. Ersetzen Sie die Chips mit selbstgemachten Gemüsechips. Diese sind nicht frittiert, schmecken aber auch aus dem Backofen toll und machen trotzdem schon fast ein wenig süchtig.

Hier geht es zum Rezept

Sirio Flückiger

Sirio Flückiger

Redaktor «A Point»

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Sirio Flückiger arbeitet seit 4 Jahren bei Radio SRF 1. Er ist Produzent und mitverantwortlich für die kulinarische Rubrik «A Point». Die Sendung wird von Montag bis Freitag um 11.40 Uhr auf Radio SRF 1 ausgestrahlt. Sirio Flückiger ist ein leidenschaftlicher Hobbykoch und verbringt seine Freizeit auf dem Campingplatz und in der Küche.

Zu den «A-Point»-Sendungen

Geröstete Nüsse

in einem Glas hat es geröstete Nüsse mit Salz und Honig
Legende: Machen garantiert süchtig beim TV schauen oder im Kino; selbst geröstete Nüsse. SRF/Sirio Flückiger

Gebrannte Mandeln oder eine Nussmischung mit Schokoladenüberzug: Diese beiden Snacks haben Sie bestimmt auch schon im Kino oder vor dem Fernseher gegessen. Gebrannte Nüsse gibt es mittlerweile auch in vielen salzigen Varianten. Sie selbst zu machen ist keine Hexerei und braucht auch gar nicht viel Vorbereitungszeit. Der Snack ist mit zwei, drei einfachen Handgriffen in nur wenigen Minuten gemacht.

Hier geht es zum Rezept

Saltimboccaröllchen an Thunfischsauce

Saltimbocca mit Salbei auf einem Spiess, daneben hat es in einem Schälchen Thunfischsauce.
Legende: Mit diesem TV-Food machen Sie jeden Filmabend unvergesslich. SRF/Sirio Flückiger

Isst man vor dem Fernseher was Warmes, begnügt man sich oft mit einer Pizza oder mit Schinkengipfel aus dem Ofen. Muss nicht sein. Sie können bei ihrem Liebsten, ihrer Liebsten auch mit einem anderen Snack punkten.

Wie wäre es zum Beispiel mit Saltimboccaröllchen an einer Thunfischsauce? Der TV-Food lässt sich im Vorfeld gut vorbereiten und bei diesem Essen geht die Liebe bestimmt durch den Magen. Fehlt nur noch der passende Schluck Wein und die romantische Liebeskomödie.

Hier geht es zum Rezept

A Point - Radio SRF 1, 23.3.2020

Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

verfügbar sind noch 500 Zeichen

Mit dem Absenden dieses Kommentars stimme ich der Netiquette von srf.ch zu.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

Es wurden noch keine Kommentare erfasst. Schreiben Sie den ersten Kommentar.