Zum Inhalt springen

Auftrag der Armee Skywork fliegt neu für die Swisscoy

Das Berner Flugunternehmen transportiert Material und Passagiere im Auftrag der Armee in Balkanländer.

Am 2. Januar hat eine Maschine der Skywork den ersten Versorgungsflug zwischen Basel und Pristina im Kosovo geflogen. Es sind Flüge mit Material, Ersatzteilen und Personal der Swisscoy, also jene rund 200-köpfige Schweizer Friedenstruppe, die in Kosovo Militärdienst leistet. Sie ist Teil der Nato-Friedensmission Kfor.

Skywork fliegt die Post- und Frachttransporte zweimal pro Woche in Richtung Pristina. Hin und wieder gibt es Zwischenhalte in Sarajewo.

Der Auftrag für diese Flüge ist 2017 neu ausgeschrieben worden. Die Eidgenössischen Räte haben damals das Mandat der Schweizer Friedenstruppe bis 2020 verlängert.

Skywork hat den Auftrag im September 2017 erhalten. Die Berner Fluggesellschaft hat sich gegen drei Mitbewerber durchgesetzt. Gemäss dem Zuschlagsentscheid des Bundes habe Skywork das wirtschaftlich beste Angebot gemacht.

Turbulenter Herbst

Kurz nach diesem Zuschlag mussten die Skywork-Maschinen vorübergehend am Boden bleiben. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt hatte der Fluggesellschaft die Bewilligung verwehrt, da der Winterflugbetrieb finanziell nicht abgesichert war. Nach einigen Tagen konnten die Skywork-Flieger wieder abheben.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.