Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Wetterbericht

Trotz einiger Quellwolken oft sonnig bei rund 13 Grad.

Allgemeine Lage

  • Satellitenbild vom Mittag.
    Legende: Satellitenbild vom Mittag. Eumetsat

    Am Donnerstag und Freitag bringt eine schwache Störung vorübergehend etwas feuchtere Luft zur Schweiz. Bereits am Samstag setzt sich aber wieder ein kräftiges Hochdrucksystem durch und wir gelangen wieder in trockenere Luft.

Prognose bis Donnerstagabend

  • Bodensee bis Genfersee, Jura und Region Basel

    In der Nacht ist es klar und es gibt nochmals verbreitet Frost mit Temperaturen zwischen -4 und 0 Grad.

    Am Donnerstag ist es zunächst noch sonnig, im Tagesverlauf bilden sich besonders im Westen und entlang des Juras einige Quellwolken.
    Die Temperaturen erreichen tagsüber 9 bis 13 Grad, auf 1000 m rund 8 Grad. Es ist nur schwach windig.

  • Voralpen und Alpen mit Wallis

    In der klaren Nacht sinken die Temperaturen in den Niederungen auf 1 bis -4 Grad.

    Der Donnerstag beginnt zunächst sonnig. Im Laufe des Tages bilden sich besonders am Alpennordhang und entlang der Voralpen zunehmend Quellwolken.
    Die Temperaturen erreichen am Nachmittag zwischen 10 und 13 Grad, im Wallis bis 16 Grad, auf 2000 m rund 1 Grad. Der Wind ist meist schwach.

  • Tessin und Engadin

    In der Nacht sinken die Temperaturen in Lugano auf 3 Grad, in Samedan auf -13 Grad.

    Am Donnerstag liegen im Tessin zunächst noch einzelne Wolkenfelder. Sonst ist es oft sonnig. Am Nachmittag entstehen über den Bergen teilweise Quellwolken. Im Tessin tagsüber um 14 Grad, im Engadin 5 bis 11 Grad. Es ist schwachwindig.

Aussichten bis Samstag

  • Alpennordseite und Wallis

    Am Freitag ist es trotz zeitweise dichteren Wolken zum Teil sonnig. Am sonnigsten ist voraussichtlich in den Alpen. 10 bis 13 Grad, im Wallis bis 15 Grad.
    Am Samstag ist es meist sonnig. Die Temperaturen steigen auf 12 bis 16 Grad.

  • Alpensüdseite und Engadin

    Am Freitag scheint meist die Sonne. Nachmittags entstehen einige Quellwolken an den Bergen. Am Samstag liegt über dem Mittel- und Südtessin stellenweise Hochnebel, der sich im Tagesverlauf auflockert. Sonst ist es sonnig.
    Im Tessin um 17 Grad. Im Oberengadin am Freitag 5 Grad, am Samstag bis 8 Grad.

Trend bis Mittwoch, 8. April

  • Strahlend blauer Himmel und Berge.
    Legende: Es ist zwar nicht immer wolkenlos, trotzdem zeigt sich der Himmel in der Nordschweiz oft tiefblau.

    Mild und sonnig

    Von Sonntag bis Mittwoch bleibt es im Norden und in den Alpen überwiegend sonnig. Einzig im Tessin wird am Sonntag und Montag die Sonne durch hochnebelartige Bewölkung zum Teil abgedeckt.

    Mit Temperaturen zwischen 17 und 22 Grad wird es aber beidseits der Alpen frühlingshaft mild.