Zum Inhalt springen
Inhalt

«Böögg-Wetter» Der Böögg braucht einen Schirm

Am Montag findet in Zürich der Sechseläutenumzug statt. Oft ist es bewölkt, und am Vormittag regnet es verbreitet. Am Nachmittag gibt es Regengüsse, dazwischen aber auch trockene Phasen. Mit 15 Grad sind die Temperaturen trotz allem ganz akzeptabel.

Blick über die Dächer von Zürich auf das Grossmünster.
Legende: Der Winter hat sich schon zurückgezogen Frühling in Zürich. Schnee gibt es nur noch auf den Bergen im Hintergrund. Andreas Meyer

Ausgerechnet: Der Montag ist der unfreundlichste Tag der Woche. Am Morgen ist es in Zürich stark bewölkt, und es fällt immer wieder Regen. Am Nachmittag ändert sich der Wettercharakter. Es muss zwar weiterhin mit Schauern gerechnet werden, dazwischen gibt es aber auch längere trockene Abschnitte. Nur waghalsige Zünfter sind ohne Pelerine unterwegs, und auch die Prominenz ist mit Regenschutz gut bedient. Vielleicht legt Petrus gerade für Nationalrätin Christa Markwalder eine Regenpause ein, so dass ihre Tracht voll zur Geltung kommt. Die Kleidung der Bundesräte Ignazio Cassis und Guy Parmelin dürfte weniger spektakulär sein. Bei Temperaturen um 15 Grad muss aber auch das Publikum am Strassenrand nicht frieren. Im Gegensatz zu den Zünftern und Besuchern hofft der Böögg am Abend um 6 Uhr auf einen lebensverlängernden Regenguss. Chance: 60 zu 40 zu seinen Gunsten.

Der Böögg auf dem Zürcher Sechseläutenplatz
Legende: Kann Regen den Böögg retten? Am Montagnachmittag könnte es einen Schauer geben, dem Böögg hilft dies nur bedingt. Andreas Weidmann

Trockener Auszug?

Am Abend werden die Regengüsse seltener, und mit Glück ist es bei den gegenseitigen Zunftbesuchen bereits trocken. Kalt wird es in der Nacht auf Dienstag auch nicht. Die vielen Wolken sorgen dafür, dass die Temperaturen nicht unter 9 Grad sinken.

Der Böögg in Vollbrand.
Legende: Wohl kaum ein Rekordböögg Am Montagabend verbrennt in Zürich der Böögg. Victor Rosser

Glück für Kinder

Schon am Sonntagnachmittag findet der traditionelle Kinderumzug statt. Trotz ausgedehnten Wolkenfeldern ist es freundlich und trocken. Bei Temperaturen bis 20 Grad könnte das Wetter in der Limmatstadt kaum besser sein.