Homo-Ehe: Taiwan als Pionier in Asien

  • Mittwoch, 13. September 2017, 10:17 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 13. September 2017, 10:17 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Mittwoch, 13. September 2017, 11:47 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Mittwoch, 13. September 2017, 15:17 Uhr, Radio SRF 4 News

Chi Chia-Wei hatte neulich einen absoluten Glückstag. Der 58-jährige lebt auf Taiwan, dem ersten asiatischen Staat, der die gleichgeschlechtliche Ehe erlaubt. Und dass Taiwan das tut, hat viel mit Chi Chia-Wei zu tun.

Taiwans führender Gay-Aktivist Chi Chia-Wei
Bildlegende: Taiwans führender Gay-Aktivist Chi Chia-Wei David Chang EPA

Er ist der bekannteste Aktivist der Homosexuellen-Bewegung in Taiwan und hat schon mehrmals erfolglos versucht, vor Gerichten das Recht auf Ehe zu erstreiten. Ende Mai dann kam der Durchbruch: das Oberste Gericht des Landes kam zum Schluss, dass das derzeit geltende Verbot gleichgeschlechtlicher Ehen gegen die Menschenwürde und die Gleichberechtigung verstosse und deshalb aufgehoben werden müsse.

Wie hat Chi Chia-Wei reagiert auf diesen Entscheid? Das haben wir unseren China-Korrespondenten Martin Aldrovandi gefragt.

Autor/in: Hans Ineichen, Redaktion: Hans Ineichen